Krefeld Hautnah – Uerdinger Marktplatz bleibt Sorgenkind
Zur nächsten Runde von „Krefeld hautnah“ – hatte die WZ Krefeld in Kooperation mit der Sparkasse Krefeld in die Kleingartenanlage Kirschenbüschgen in Uerdingen eingeladen. Rund 50 interessierte Bürger diskutierten mit WZ Redaktionsleiter Michael Passon und Vertretern aus Politik und Verwaltung leidenschaftlich über Themen wie Marktplatz, Parkraumkonzept und Infrastruktur.


Krefelder für Krefeld
Am vergangenen Freitag war es wieder so weit: Die Königshofer Brauerei verschenkte an alle Dauerkartenbesitzer der Krefelder Vereine KEV, KFC und HSG „ein Stück Krefeld“. Alle Sportfans die zwischen 15 und 18 Uhr zur Obergath kamen, erhielten einen Kasten Könighofer. Zusätzlich versteigerte das Königshofer Team 3 T-Shirts mit den Unterschriften der Teams zu Gunsten der AIDS Hilfe Krefeld e.V..
Marketingchef Frank Tichelkamp freute sich über die tollen Krefelder Fans.

HSG Krefeld gegen Tus Spenge
Rogawska: „Uns fehlten in Spenge die einfachen Tore, als es Unentschieden stand, haben wir nicht kaltschnäuzig genug abgeschlossen. So erklärt Trainer Rogawska die Saisonauftaktniederlage des Krefelder Drittligisten beim Aufsteiger Tus Spenge.Am gestrigen Sonntage ließen die Schwarz Gelben einen 34 :24 Erfolg gegen Team Lippe folgen.