Schlüffken – Krefelds Brauerei am Nordbahnhof
Mit ihrer eigenen Brauerei geht für die Furth-Geschwister ein Traum in Erfüllung, den sie bereits seit drei Jahren träumen. „Wir wollten in den Familienbetrieb einsteigen, aber dennoch etwas Neues und Eigenes machen“, erklärt Anne Furth. Zur feierlichen Eröffnung am Nordbahnhof in Krefeld, wünschte OB Frank Meyer der nächsten Furth Generation „Alle Gute!“und übernahm der ersten Fassanstich.



Krefeld Hautnah – Krefeld-West / Sportanlagen-Einbrüche-Forstwaldkaserne

Die nächste Runde von „Krefeld hautnah“ fand in der Villa K. an der Steinstr. statt. Vor rund 50 Besuchern ging es diesmal um den Krefeld Westbezirk mit vielfältigen Themen. Vor allem über die Verkehrssicherheit, die Zukunft der Sportanlagen, sowie die Pläne für das Gelände der Kaserne Forstwald wurde diskutiert. Geleitet wurde die lebhafte Diskussion von WZ-Redaktionsleiter Christian Herrendorf, zusammen mit den Redakteuren Steffen Hoss und Werner Dohmen.

“Rom lebt! – Mit dem Handy in die Römerzeit!
Bei der neuen Ausstellung im Archäologischen Museum müssen die Besucher mitmachen. “Das ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht“ sagt Museumsleiterin Jennifer Morscheiser. Es darf angefasst, gelacht, gespielt und fotografiert werden. Die großformatigen Bilder mit Szenen aus der Römerzeit werden erst komplett, wenn der Betrachter ein Teil des Bildes wird. Die entstandenen Fotos kann der Besucher per mail an das Museum schicken oder auf der facebookseite hochladen. Das Museum ist Di bis So von 11 bis 17 Uhr geöffnet.