„Krefeld hautnah 2018 – Bezirk Mitte“
Die WZ startete ihre beliebte Veranstaltungstour „Krefeld hautnah“ durch die Stadtbezirke am vergangenen Dienstag in der Sparkasse Krefeld. In dem offenen Diskussionsabend ging es um die Themen Sicherheit, Sauberkeit und Schrottimmobilien im Bezirk Mitte.


Bootstaufe am Stadtwaldweiher Krefeld
Der jahrelange Kampf von Pächter Donkor Adjei und der Bootshausinitiative hat sich gelohnt. Jetzt wurden zwölf neue Tretboote für den Verleih am Stadtwaldweiher getauft. Die Boote tragen die Namen von Krefelder Stadtteilen. So schippert man in Zukunft mit „Hüls“,“Linn“ oder „Bockum“ über den See. Bei der Taufe wurden die Boote von Bürgermeisterin Karin Meincke mit Champagner übergossen und Sie bedankte sich im Namen der Stadt bei allen die das möglich gemacht haben.


Theo Schreurs Gedächniswanderung – 1986
Start ist fünf Uhr morgens – Ernst Schraetz bietet seit 1986 Naturwanderungen durch den Hülser Bruch an. Es müssen über 800 Naturtwanderungen gewesen sein, die er geleitet hat. Wo andere Gezwitscher hören, hört er Gelbspötter, Nachtigallen, Blaukehlchen, Pirole oder Diestelfinken. Und wenn er später davon erzählt, leitet er es sicher mit den Worten ein: “Sie glauben es nicht!”. Der mittlerweile 87 jährige, der 1976 den Naturschutzbund Krefeld-Viersen mitgegründet hat, setzt sich seit Mitte der 70er Jahre auch für die Pflege von Kopfweiden ein, die zu verschwinden drohten; er hat den Naturführer-Klassiker “Die Krefelder Naturpfade” fortgeschrieben und um die “Neue Krefelder Naturpfade” ergänzt und er pflegt das Gedächtnis an den Theo Schreurs. Der Hülser Lehrer und Vogelkundler Theo Schreurs hat zwischen 1934 und 1963 im Hülser Bruch 53 Singvogelarten erfasst; bis 1985 sind zwölf Art verschwunden und 15 Arten stark zurückgegangen, berichtet Schraetz: “Es ist eine Katastrophe.” Seit vielen Jahren zu Pfingsten bietet er die Theo-Schreurs-Gedächtnis-Wanderung ab Hüls an.

Wirtschaftspreis 2018 der JU Krefeld an TOP-Ausbildungsbetrieb
In den Räumen der Volksbank Krefeld überreichten der NRW Finanzminister Lutz Lienenkämper und der JU Kreisvorsitzende Tobias Stümges dem stv. Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Krefeld Stefan Rinsch den Top-Ausbildungspreis 2018. Im Rahmen des JU Frühlingsfestes fand auch eine Fragestunde mit den Auszubildenden und deren Ausbildungsleitern statt.

6. Breetlook-City-Radrennen in Hüls
Im Rahmen des Hülser Frühlingsfestes erweis sich das Breetlook City Radrennen als Zuschauer Magnet. Neben dem Rennen der Elite-Klasse waren die beliebten Nachbarschafts- und Firmenrennen die Highlights. Mittelpunkt bildete der vierrädrige Go-Cart der Hülser Prinzenfamilie Santoriello. Das Radrennen erwies sich wieder als eine gelungene Mischung aus Leistungssport und Unterhaltung und eine Wiederholung, so Veranstalter Christian Kölker, wird es geben.