Finale WZ Kochduell – Claudia Boudnik kreativste Köchin vom Niederrhein
Die Westdeutsche Zeitung suchte in Zusammenarbeit mit der Königshofer Brauerei und dem Küchenstudio Hoster den kreativsten Koch vom Niederrhein. Am vergangenen Wochenende fand das Finale bei Hoster statt. Die Jury, bestehend aus Markus Haxter, freiberuflicher Koch und Buchautor, Günter Hoster, WZ-Verlagsleiter Daniel Poerschke und Frank Tichelkamp von der Königshofer Brauerei ,hatten es nicht leicht, denn alle 3 Gerichte überzeugten.


Krefeld Alexanderplatz – Das Kirschblütenfest 2018
Oberbürgermeister Frank Meyer eröffnete am vergangenen Samstag das 4. Kirschblütenfest auf dem Alexanderplatz in Krefeld. Das Wetter spielte mit und auch wenn sich die Blüte noch nicht in voller Pracht zeigte, fanden viele Krefelder den Weg auf den schönen Platz im Samtviertel. Spezialitäten aus der Türkei, Griechenland, Bulgarien, Rumänien oder Italien luden ein, und der Platz verwandelte sich zuweilen in ein einziges großes Picknickfamilienfest. Zu den Gästen zählten unter anderem Bürgermeisterin Karin Meincke, die Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbandes Mitte, Carla Stomps, und die Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, Tagrid Yousef.


Wein & Fein – in Hüls daheim
Am lange Wochenende um Christi Himmelfahrt vom 10. bis 13. Mai steht Hüls ganz im Zeichen des Hülser Frühlingsfestes. Eingebettet in das bereits zum sechsten Mal ausgetragene Breetlook-City-Radrennen dauert das Fest von Donnerstag bis Montag.Und zum ersten Mal findet auch „Wein & Fein in Hüls daheim“ statt. Dabei werden sich am Freitag (11. Mai) und Samstag (12. Mai) die Hülser Gastronomie und externe Gastronomen und Weinproduzenten präsentieren und am Samstag findet das bekannte Radrennen statt.


Wohnkultur in Miniatur im Haus der Seidenkultur
Die neue Ausstellung im Haus der Seidenkultur in Krefeld, Luisenstr. 15, heißt „Zeitgeist im Puppenhaus“ – und dürfte für die nächsten Wochen zum Publikumsmagneten werden. Gezeigt werden historische Puppenhäuser aus der Sammlung der pensionierten Krefelderin Grundschullehrerin Erika Schönhoff, die seit 30 Jahren Puppenstuben sammelt. Der Miniatur-Wohnwelten-Querschnitt von Biedermeier bis Bauhaus ist erstmals öffentlich zu sehen.